MICHAEL TRIEGEL. MALER.

Ein Werkstattgespräch zwischen dem Maler Michael Triegel und Prof. Dr. Wolfgang Augustyn

Veranstaltungsart: Vortrag

Termin

Di. 21.06.2022 19:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

11510

Preis

6,00 €
Vom Sichtbaren zum Unsichtbaren

Der Leipziger Maler Michael Triegel hat ohne Zweifel der religiösen Kunst neues Leben verliehen. Neben Auftragsarbeiten zu zwei Altarbildern für die Kirchen in Grave und Ebern sowie einem Deckengemälde für die Dommusik Würzburg folgt 2011 der dritte Altar für die Kirche in Dettelbach, 2015 die Ausgestaltung zweier Kirchenfenster für die Pfarrkirche in Köthen, 2017 das Andachtsbild „Barmherziger Jesus“ für die Kirche St. Peter und Paul in Würzburg und 2018 das Hochaltarbild „Menschwerdung“ für die Kirche in Baunach.

Doch die altmeisterliche Schönheit seiner Bilder kommt mit irritierenden Botschaften daher. Genauer gesagt: irritierend für Betrachter, die sich in ihrem Glauben allzu sicher fühlen; irritierend aber auch für solche, die meinen, gänzlich ohne Glauben auszukommen.

„Malen ist eine Form der Selbsterkenntnis“, so hat es Michael Triegel einmal formuliert. Und dabei geht es dem Maler nicht um ein rein intellektuelles Verstehen, sondern um eine Suche nach einem neuen Horizont, der eine neue Sichtweise auf das Leben und den Glauben erschließt. Dass dabei herkömmliche (Seh-) Gewohnheiten hinterfragt und verwandelt werden – das macht gerade den Reiz und die Spannung seiner Bilder aus.


PROGRAMM

Dienstag, 21. Juni 2022

19.00 Uhr Begrüßung und Einführung

19.15 Uhr Michael Triegel stellt sein Werk vor

Gespräch zwischen dem Maler Michael Triegel und Prof. Dr. Wolfgang Augustyn

Möglichkeit zum Austausch und Rückfragen

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung


ANMELDUNG:

Telefon 0821/3166-8811
E-Mail: akademisches-forum@bistum-augsburg.de
www.bistum-augsburg.de/forum

Anmeldung bis Montag, 20. Juni 2022 erbeten.


KOSTEN:

Erwachsene 6,00 €
Schüler/Studierende frei


ORT:

Haus Sankt Ulrich
Kappelberg 1
86150 Augsburg

Mitwirkende

Veranstalter

Akademisches Forum

Veranstaltung speichern

QR Code